Dr. med. Florian Schalkhaußer

Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Neuigkeiten

Da wir versuchen, unsere Praxis laufend an die sich verändernden Bedürfnisse unserer Patienten und deren Familien anzupassen, finden sich hier die aktuellsten Neuerungen. Des Weiteren gibt es hier einen Einblick in unseren Praxisalltag.

Frohe Weihnachten

(10.12.2018)

Liebe Kinder, liebe Jugendliche, liebe Familien,

wir, das ganze Team der Praxis Dr. Schalkhaußer, wünschen Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit, erholsame Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr!

Weihnachtsfeier

(10.12.2018)

Wir feierten unsere Weihnachtsfeier diesjährig am Freitag, den 07.12.2018, im Lokal „Amore, Vino & Amici“.

Wir haben uns über die nette Bewirtung  sehr gefreut.

Das Team gestaltete  eine Spendenaktion, d. h. die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben in Höhe von 330 Euro Weihnachtsgeschenke an das Kinderbaum-Projekt in Regensburg gespendet.

Herzlichen Dank auch ganz explizit von Florian Schalkhaußer für diese tolle Spende.

Wollen Sie in den Ferien verreisen?

(27.11.2018)

Liebe Kinder, liebe Jugendliche, liebe Familien,

Sollten Sie in den Weihnachtsferien verreisen und ihr Kind nimmt Medikamente mit BTM-Regelung, brauchen Sie gegebenenfalls ein Reisedokument nach dem Schengener Abkommen. Gerne unterstützen wir Sie, um Ihnen und ihrer Familie eine sorglose Reise zu ermöglichen. Melden Sie sich bitte rechtzeitig telefonisch oder per Mail bei unserem Anmeldungsteam

Exkursion zur St. Johannes Werkstätte Regensburg

(21.11.2018)

Das Team der Praxis Schalkhaußer besuchte heute die St. Johannes Werkstätte in Regensburg. Wir wurden sehr herzlich von der Einrichtungsleitung Dr. Eva Haas und der Leitung Begleitender Dienst Nicole Rappl empfangen. Frau Dr. Haas informierte uns über die Entstehung, den täglichen Ablauf, Behandlungskonzepte, Arbeitsangebote und Umsetzung von individuellen Anforderungen im Rahmen der Werkstätte. Wir erhielten eine vollständige Einrichtungsführung und konnten durch die Informationen, auch von der Produktionsleitung Günther Weinzierl, viel erfahren. Vielen Dank für die Mühen, die gelungene Einführung in das Thema Werkstätte und die Erfahrung direkt in der Werkstätte St. Joahnnes!

Heute beginnt die Schule wieder

(11.09.2018)

Wir wünschen allen unseren Kindern und Jugendlichen sowie ihren Geschwistern einen guten Start ins neue Schuljahr!

neue Parkplätze

(09.08.2018)

Wir freuen uns sehr, dass die Parkplätze vor unserem Haus renoviert wurden.

ADHS – Elterngruppe

(03.08.2018)

Liebe Eltern,
als wichtigen Baustein (oder wichtige Ergänzung) unserer Behandlung Ihres Kindes mit AD(H)S bieten wir seit vielen Jahren Elterngruppen zu diesem Thema an. Wie sich AD(H)S auf die Alltagserfahrungen Ihrers Kindes, auf Ihre Familie und Partnerschaft auswirken kann und wie Sie mit den besonderen Herausforderungen umgehen, Ihr Kind gut begleiten und fördern können, sind wesentliche Themen dieser Elterngruppe. Zusammen mit anderen betroffen Eltern können Sie sich aktiv über ihre Erfahrungen austauschen, was viele Mütter und Väter in den bisherigen Gruppen als große Entlastung erlebten. Die Elterngruppe wird von einem Pädagogen und systemischen Familentherapeuten mit langjähriger Erfahrung in diesem Feld geleitet. Erfahrungsgemäß sind der Lerneffekt und die Zufriedenheit am höchsten, wenn Mütter und Väter gemeinsam teilnehmen. Selbstverständlich sind in der Gruppe auch einzelne Elternteile herzlich willkommen. Es werden fünf verbindliche Termine stattfinden. Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unser Büro oder ihren Behandler.
Wir freuen uns über Ihr Interesse!

NEU!!! Logopädie NEU!!!

(03.08.2018)

Ab 1. September  werden wir unser Angebot  um logopädische Diagnostik und Therapie ergänzen!  Wir freuen uns sehr, die  Logopädin Frau Hella Wolf (ehemals Wolf & Ambrosius GbR) in unserem Team begrüßen zu dürfen!

Eine diagnostische Einschätzung ist für alle Patienten möglich. Sollte eine Versorgung mit einer  logopädischen Therapie notwendig werden ist diese aktuell  für Privatpatienten und auf Selbstzahlerbasis möglich.